Teich bei Kladska (Glatzen)   Marienbad: Singende Fontäne   Musikgruppe im Karlsbad   Brunnen simpolisiert ein Engel, das Wahrzeichen in der Fahne von Pilsen   Eger-Marktplatz

Wanderung durch Tschechien

 

 

Home

Info
Tschechien

10. Etappe
Reisebericht

Übersicht
Reiseberichte

Bildergalerie

Wander-
gruppe

 

Wanderung durch den Böhmerwald

(10) Bilder: Wanderung von Frymburk nad Vltavou (Friedberg) nach Český Krumlov (Krummau)

 

 

 

 
Wandergruppe erhält mit  Hanjo (Nordliche) und Dirk Verstärkung Der Yachthafen von Lipno

Hanjo und Dirk verstärken die Wandergruppe

Der "Marina Lipno" von Lipno nad Vltavou (Lippen). Der alte Ort liegt im Lipno-Stausee. Der neue Ort ist ein Ferienort aus der Retorte.

Der Riesenfisch am Hafen von Lipno Das Ausflugsschiff "Adalbert Stifter" in Lipno

Riesenfisch am Hafen von Lipno nad Vltavou (Lippen), die Skulptur wurde von Alexandra Koláčková geschaffen.

Das Ausflugsschiff auf dem Lipno-See "Adalbert Stifter" hat in  Lipno nad Vltavou (Lippen) seinen Heimathafen.

Staudamm bei Lipno .Starkregen, Blitz und Donner in . Wir fanden Schutz beim Pförtner der Papierfabrik.

Der Staudamm mit Kraftwerk staut die Moldau auf einer Länge von 42 km. Der Damm hat eine Länge von 296 m und eine Höhe von 25 m.

Am Tag, als der Regen kam ...
bei Starkregen, Hagel, Blitz und Donner fanden wir Schutz an der Pförtnerloge der Papierfabrik in Loučovice (Kienberg)

Weg entlang der Molda im Naturschtuzgebiet Certova Stena (Teufelswand)

Die Teufelssteine bei

Nach dem Starkregen war "Land unter" auf dem Wanderweg entlang der Moldau im Naturschutzgebiet Čertova stěna-Luč (Teufelswand) bei Loučovice (Kienberg)

Bei Čertova Stěna (Teufelswand) hat der Teufel versucht aus Steinblöcken einen Damm zu bauen, um damit das Kloster in Vyšší Brod zu überfluten.
Die auf dem Felsen montierten Paddel weisen darauf hin, dass dieser Abschnitt auf der Moldau nicht ungefährlich ist.

 

Haupttor des Klosters Die ehemalige Apotheke im Kloster Hohenfurth -Vyšebrodský klášter

Das Haupttor des Vyšebrodský klášter (Abtei Hohenfurth). Das Zinsterzienser-Kloster ist heute das am besten erhaltene mittelalterliche Kloster in Tschechien.

Die frühere Apotheke im
Vyšebrodský klášter
(Abtei Hohenfurth)

Das Kloster Vyšebrodský klášter (Abtei Hohenfurth) in Vyšší Brod Die Stiftskriche vom Vyšebrodský klášter (Abtei Hohenfurth)

Das Zisterzienser-Kloster wurde von dem bedeutendsten böhmischen Geschlecht der Familie Rosenberg "gegründet".
2017 leben wieder 6 Mönche in dem Kloster.

Die Klosterkirche Mariä Himmelfahrt in Vyšší Brod  diente
350 Jahre der Grablegung der Familie Rosenberg

Das Wappen der Familie Rosenberg, eine fünfblättrige Rose Kanutouren nach Rožmberk nad Vltavou (Rosenberg) und nach Český Krumlov (Krummau)beginnen in Vyšší Brod

Das Stammwappen der Familie Rosenberg, eine fünfblättrige Rose auf silbernem Hintergrund, ist auch heute noch an vielen Häusern anzutreffen.

 

Von Vyšší Brod (Hohenfurth) über Rožmberk nad Vltavou (Rosenberg) nach Český Krumlov (Krummau) fahren auf der Moldau die meisten Boote.

Eger

Preiselbeeren Das Vorzeigedorf Rožmberk nad Vltavou (Rosenberg) an der Moldau ist die Wiege des böhmischen Adelsgeschlechts

Nicht nur Pilze und Heidelbeeren werden in dieser Region Böhmens gesammelt, sondern auch Preiselbeeren für Marmelade.

Das kleine Vorzeigedorf Rožmberk nad Vltavou (Rosenberg) ist der Stammsitz des Adelsgeschlechts der Rosenberger. Später sind sie nach Český Krumlov (Krummau) umgesiedelt.

Die Burg Rosenberg liegt auf einem Ferlsen, der von 3 Seiten von der Moldau umflossern wird Vor dem Burgeingang hat man diesen Blick auf den kleinen Ort Rozmberk (Rosenberg)

Die hrad Rožmberk (Burg Rosenberg) liegt auf einem Felsen, der von drei Seiten von der Moldau umflossen wird.

Rožmberk nad Vltavou (Rosenberg)
v
om Burgeingang aus gesehen

Die Kreuzrittergalerie informiert über berühmgte Kreuzritter   Bild in der Burg Rosenberg. Landschaft mit musizierenden Nymphen

Die Kreuzrittergalerie in der Hrad Rožmberk nad Vltavou (Burg Rosenberg)
stammt aus dem 19. Jh. und informiert über die mit dem Grafen von Buquoy verwandten Kreuzfahrer.

 

In einer Nische des Rittersaals der Burg Rosenberg ist ein Bild aus dem 17. Jh., das auf einer Hochfläche musizierende Nymphen zeigt.

Imbiss im Western-Stil direkt an der Moldau   Im Country Imbiss waren schwarze Würste im Angebot

Der "Country Občerstvení" (Country-Imbiss)  unmittelbar an der Moldau eröffnet bei unserem Eintreffen seine Pforte.

 

Im Angebot waren außer allen möglichen Arten von Getränken auch schwarz gegrillte Würste

In Zátoň (Ottau)  steht die Kirche des heiligen Johannes des Täufers aus 1510   Ortsschild von Český Krumlov  (Krummau)

In Zátoň (Ottau) steht die Kirche des hl. Johannes des Täufers aus dem Jahre 1510)

 

Ortsschild von Český Krumlov (Krummau)

Panorama auf die Altstadt von Český Krumlov  (Krummau)

Panorama der Altstadt von Český Krumlov (Krummau)

 

 

  Bilder: (11) Český Krumlov (Krummau) und Wanderung auf den Kleť (Schöninger) im Blanský les (Blansker Wald)

 

 

    Bilder: (9) Medvědí Stezka (Bärenpfad) von Jelení (Hirschbergen) nach Ovesná (Haberdorf)