Krivánska Malá Fatra (Nördliche Mala Fatra), Slowakei

 

 

 

 

 

 

 

Bilder vom Bükk hegység (Bükk-Gebirge) in Ungarn

Wanderung auf dem Bergwanderweg E4 von Mályinka über Eger (Erlau) nach Sirok

 

   

In dem kleinen Ort Mályinka im Bükk-Gebirge gibt es kein Restaurant. Deshalb kochte uns unsere Wirtin Tante Martha typische ungarische Gerichte

 

... und ihr Ehemann versorgte uns aus dem eigenen Weinkeller mit vörös bor (Rotwein)

In dem kleinen Ort Mályinka  gibt es kein Restaurant.
Deshalb kochte uns unsere Wirtin Tante Martha typische ungarische Gerichte .....

 

... und ihr Ehemann versorgte uns aus dem eigenen Weinkeller mit vörös bor (Rotwein).

Von Mályinka hat man einen schönen Blick zurück auf den Stausee Lázbérci-Tó und das Aggtelek-Gebirge

 

Der Aufstieg von Mályinka nach Bánkút im Bükk-Gebirge war mit Hindernissen gepflastert

Von Mályinka  hat man einen schönen Blick zurück auf den  Stausee Lázbérci-Tó und das Aggtelek-Gebirge.

 

Der Aufstieg von Mályinka nach Bánkút im Bükk-Gebirge war mit Hindernissen gepflastert.

Auf dem Aussichtsturm Petöfi Kilátó bei Bánkút im Bükk-Gebirge: Harald, Dirk, Felix, Klaus

 

Der Lovász (Pferdeflüsterer) im Hochtal von Bánkút im Bükki-Gebirge bewacht die 2-3 Jahre alten Lipizzaner-Hengste

Auf dem Aussichtsturm Petöfi Kilátó bei Bánkút
im Bükk-Gebirge:
Harald, Dirk, Felix, Klaus.

 

Der "Lovász" (Pferdeflüsterer) im Hochtal von Bánkút bewacht die 2-3 Jahre alten Lipizzaner-Hengste.

Zum Bike-Marathon im Bükk-Gebirge über 39 km und 170 km hatten sich 1.300 Teilnehmer angemeldet. Teilweise mussten wir den gleichen Weg wie die Fahrer benutzten

 

Bei Regen kommen die Salamander aus ihren Erdhöhlen

Zum "Bike-Marathon" über 39 km und 170 km hatten sich 1.300 Teilnehmer angemeldet. Teilweise mussten wir den gleichen Weg wie die Fahrer benutzten.

 

Bei Regen kommen die Salamander
aus ihren Erdhöhlen.

 

Oberhalb von Bélapátfalva sieht man noch eine Zisterzienserkirche aus dem 13. Jh. Von dem früheren Kloster sind nur noch Ruinen erhalten

Am Ende des Szalajka-Tals bei Szilvásvárad haben Kalkausscheidungen einen kleinen Wasserfall
 - den Schleierwasserfall - gebildet.

 

Oberhalb von Bélapátfalva sieht man noch eine Zisterzienserkirche aus dem 13. Jh.
Von dem früheren Kloster sind nur noch Ruinen erhalten
.

Blick auf den kleinen Ort Szarvaskö. Der Fernwanderweg E4 durchquert diesen Ort

 

Dirk erwartet uns im Wintergarten unseres Hotels Szent János mit ungarischem Chardonnay-Wein und Kürtös-kalács (= Baumstriezelkuchen)

Blick auf den kleinen Ort Szarvaskö

 

Dirk erwartet uns im Wintergarten unseres Hotels Szent János mit ungarischem Chardonnay-Wein und
 
Kürtös-kalács (Baumstriezelkuchen)

In Eger am Dobó István tér ist der Held der Verteidiger gegen die Osmanen, der Hauptmann Dobó, abgebildet. 2.000 Verteidiger konnten den Angriff von 40.000 Osmanen abwehren.

 

Ein gepflasterter Weg führt in Eger hinauf zur Egri Vár (Burg Erlau). Die mächtige Festungsanlage wurde im 18. Jh. von den Habsburgern gesprengt

In Eger am Dobó István tér ist der Held der Verteidiger gegen die Osmanen, der Hauptmann Dobó, abgebildet. 
 2.000 Verteidiger konnten den Angriff von 40.000 Osmanen abwehren.

 

Ein gepflasterter Weg führt hinauf zur Egri Vár (Burg Erlau).
Die mächtige Festungsanlage wurde im 18. Jh. von den Habsburgern gesprengt.

Blick von der Burg auf die Innenstadt von Eger. Links im Hintergrund ist die Minoritenkirche am Dobó István tér zu sehen.

 

Die Basilika von Eger(Erlau) wurde in nur 5 Jahren gebaut. Die 3 Statuen auf dem Giebel verkörpern die Tugenden Glaube, Hoffnung und Liebe

Blick von der Burg auf die Innenstadt von Eger.
Links im Hintergrund ist die Minoritenkirche am
 Dobó István tér zu sehen.

 

Die Basilika von Eger (Erlau) wurde in nur 5 Jahren gebaut.  Die 3 Statuen auf dem Giebel verkörpern die Tugenden Glaube, Hoffnung und Liebe.

Im Erzbischöflichen Lyzeum von Eger (Erlau) ist die Bibliothek die Hauptattraktion: Das Deckenfresko von 1778 zeigt das Konzil von Trient, das während der Gegenreformation stattfand

 

Das Tal der schönen Frauen mit seinen 35 Weinlokalen ist 20 Gehminuten von der Innenstadt von Eger entfernt. Besser kann man in der Innenstadt essen und trinken.

Im Erzbischöflichen Lyzeum von Eger ist die Bibliothek die Hauptattraktion.
Das Deckenfresko von 1778 zeigt das Konzil von Trient, das während der Gegenreformation stattfand

 

Das "Tal der schönen Frauen" mit seinen 35 Weinlokalen ist  20 Gehminuten von der Innenstadt von Eger entfernt. Besser kann man in der Innenstadt essen und trinken.

 

Dieses Festival erinnert an die "Helden von Eger", die dem Ansturm von 100.000 Türken abwehrten.

Ende Juli finden in Eger die
"Historischen Burgfestspiele"  statt.

 

Dieses Festival erinnert an die "Helden von Eger", die 1552 den Ansturm von 40.000 Osmanen abwehrten.

Damit die heutigen Helden von Eger bei Kräften bleiben, werden Kalorienbomben verkauft.

 

Die Barát és Apáca sziklák Felsen vor dem Ort Sirok

Damit die heutigen Helden von Eger bei Kräften bleiben, werden Kalorienbomben verkauft.

 

Die Törökasztal-Felsen im Bükk-Gebirge  (Freund- und Nonnen-Felsen) vor dem Ort Sirok

Vom Ort Sirok kann man bereits im Hintergrund das Mátra-Gebirge erkennen

 

Auch diese Burg bei Sirok fiel nach der Niederschlagung des Kuruzenaufstandes< dem Habsburger Sprengeifer zum Opfer

Vom Ort Sirok kann man bereits im Hintergrund das
 Mátra-Gebirge erkennen.

 

Auch diese Burg bei Sirok fiel nach der Niederschlagung
des
Kuruzenaufstandes dem Habsburger Sprengeifer zum Opfer

 

 

 

 

  Fortsetzung der Wanderung durch das Mátra-Gebirge

 

Bilder vom Nationalpark Aggtelek