Teich bei Kladska (Glatzen)   Marienbad: Singende Fontäne   Musikgruppe im Karlsbad   Brunnen simpolisiert ein Engel, das Wahrzeichen in der Fahne von Pilsen   Eger-Marktplatz

Wanderung durch Tschechien

 

 

Home

Info
Tschechien

5. Etappe
Reisebericht

Übersicht
Reiseberichte

Bildergalerie

Wander-
gruppe

 

 Wanderung durch Böhmen

(5) Bilder von Plzeň (Pilsen) — der "Hauptstadt des Bieres"

 

 

. Pestsäule auf dem Platz der Republik in Pilsen

Marienbad

Die Madonna auf der Spitze der Pestsäule in Pilsen

 Pestsäule auf dem náměstí Republiky (Platz der Republik) in Pilsen

 Auf der Spitze der Pestsäule befindet sich die
Pilsener Madonna

Die St. Barhtolomäus Kathedrale auf dem Plöatz der Republik in Pilsen

Dier Innenraum der Kirche St. Barhtolomäus auf dem Hauptmarkt in Pilsen

 Die Chrám sv. Bartoloměje (Sankt Bartholomäus-Kathedrale) auf dem Platz der Republik in Pilsen

Der dreischiffige Innenraum der Sankt Bartholomäus Kathedrale

Das Rathaus auf dem Platz der Republik in Pilsen

Die große Synagoge in Pilsen

Auf dem Hauptplatz von Pilsen befindet sich auch das Radnice (Rathaus) im Renaissance-Stil. Die Fassade ist mit Sgraffito-Schmuck verziert.

 

Die im maurische-romanischen Stil errichtete "Große Synagoge" zählt zu den 3 größten jüdischen Gotteshäusern der Welt.  

Denkmal von Smetana in Pilsen   Teilansicht des Bürgerhauses in Pilsen

Bedřich Smetana besuchte von 1840 - 1843 das Prämonstratenser Gymnasium in Pilsen. Die Bürger haben ihm zu Ehren vor seiner Schule ein Denkmal errichtet.

 

Das mit Jugendstil Elementen verzierte
M욻anská
beseda (Bürgerhaus)

Fassade mit Jugenstil-Elementen im Zentrum der Pilsner-Innenstadt   Die Franzisakaner Kirche in Pilsen

Jugendstil-Fassade in Pilsen

 

Das Franziskanerkloster mit der Mariä-Himmelfahrt-Kirche in Pilsen.

Brauerei-Pilsen

Das Eingangstor zur Pilsner Urquell-Bfrauereie wurde1892 zur 50 Jahrfeier der Brauerei gebaut. Heute das Wahrzeichen der Brauerei Aufsatz auf dem Eingangstor der Urquell-Brauerei

Bier lockt Besucher an.
Das Eingangstor zur Plzeňský Prazdroj (Urquell Brauerei) wurde zur 50 Jahr Feier der Brauerei im Jahre 1892 errichtet.

Jubiläumstor zur Pilsner Urquell-Brauerei.
Der Aufsatz zeigt Brauer bei ihrer Tätigkeit

Das Brauereigelände der Pilsner Urquell-Brauerei Im Hof der Pilsner Urquell-Brauerei stehen noch alte Fahrzeuge, mit denen das Bier früher ausgefahren wurde

Das Werksgeländer der Plzeňský Prazdroj (Urquell Brauerei)

Im Hof der Urquell Brauerei befinden sich historische Fahrzeuge mit der Aufschrift "Prazdroj Plzeň"

Das Sudhaus in der Urquell Brauerei in Pilsenm   Zur Reifung wurde im 19. Jh. das Bier in Holzfässer gelagert

Sudhaus mit seinen kupfernen Kesseln in der
Plzeňský Prazdroj (Urquell Brauerei)

 

Im Keller der Urquell Brauerei wird nur für Besucher Bier noch nach den Methoden wie vor 170 Jahren gebraut. Zur Reifung wird das Bier in Holzfässern gelagert.

 

Der Šídlovský rybník  beim Ortsteil Kosutka in Pilsen Der Velký bolevecký rybník (Großer Teich von Bolevec) bei Pilsen

Entlang der 5 Teiche im Norden von Pilsen
Der See Šídlovský rybník im Vorort Košutka

 

Bademöglichkeit besteht im Velký bolevecký rybník (Großer Teich von Bolevec) im Norden von Pilsen

Der Hauptbahnhof von Pilsen   Wandbild in der Eingangshalle vom Pilsner Bahnhof

Der Plzeň Hlavni nádražní
(Pilsener Hauptbahnhof)
 

 

Wandbild in der Eingangshalle vom Pilsner Hauptbahnhof

 

    Bilder: (6) (Fortsetzung Wanderung durch den Böhmerwald)

 

 

   Bilder: (4)  Karlsbad und eine Paddeltour auf der Eger