Teich bei Kladska (Glatzen)   Marienbad: Singende Fontäne   Musikgruppe im Karlsbad   Brunnen simpolisiert ein Engel, das Wahrzeichen in der Fahne von Pilsen   Eger-Marktplatz

Wanderung durch Tschechien

 

 

Home

Info
Tschechien

7. Etappe
Reisebericht

Übersicht
Reiseberichte

Bildergalerie

Wander-
gruppe

 

Wanderung durch den Böhmerwald

(8) Bilder von Strážný (Kuschwarda) nach Horní Planá (Oberplan)

 

 

 

 
Birkenalle im Naturschutzgebiet am Moor Splavské rašelinště bei Der Wanderweg verläuft entlang de rtschechisch-deutschen Grenze. Bilick auf Bischofsreut

Birkenallee am Moor Splavské rašelinště bei Strážný (Kuschwarda)

Der Wanderweg verläuft nur wenige Meter entfernt von der Grenze zu Bayern. Die Häuser von Bischofsreut sind gut zu erkennen.

Die "Kalte Moldau" bei Nové Údoli (Neuthal) Der Bahnhof (Haltepunkt) von Nové Údoli (Neuthal)

Ein weiterer Quellfluss der Moldau, die Studená Vltava (Kalte Moldau) entspringt im Bayrischen Wald und fließt bei Nové Údoli (Neuthal) nach Tschechien.

 

Der Bahnhof von Nové Údoli (Neuthal).
Seit 2017 fahren von hier aus Züge nach Prag

Ein "Verpfelgungszug" nebst Museum bei Nové Údoli (Neuthal) Museums-Dampflock bei Nové Údoli (Neuthal)  auf der kleinesten internationalen Bahnstrecke der Welt.

Ein "Verpflegungszug" nebst Museum am Bahnhof
von 
Nové Údoli (Neuthal)

Museums-Dampflok
auf der kleinsten internationalen Bahnstrecke der Welt von Nové Údoli (Neuthal) in Richtung Haidmühle

Entfernung: 105 m
Fahrzeit: 24 Sekunden

Rudolfstein

Bärenstein

Der Rudolfstein erinnert an die Wanderung von Kronprinz Rudolf durch "Berge und Wälder" des Böhmerwaldes im Jahre 1871

 

Der Bärenstein erinnert an die Stelle, an der im November des Jahres 1856 der letzte Bär im Böhmerwald erlegt wurde.

Der renovierte Teil des Schwarzenbergischen Schwemmkanals   Schwarzenbergischer Schwemmkanal ohne breiten Weg

Schwarzenberský plavební kanál
(
Schwarzenberger-Schwemmkanal) wurde im Auftrag des Fürsten Schwarzenberg im 18 Jh. erbaut. 

 

Durch den Kanal war es möglich, Holzstämme aus dem Böhmerwald bis nach Wien zu „schwemmen“. Der Kanal war 52 km lang, 2,50 m breit und 1 m tief. 

 

Die Rosenauer Kapelle ist nach dem Baumeister des Schwarzenberský plavební kanál (Schwarzenbergischen-Schwemmkanal)  benannt.  Aquädukt an der Rosenauer Kapelle, das den Jelení Bach mit dem Kanal verbindet.  

Die Rosenauer Kapelle ist nach dem Baumeister des Schwarzenberský plavební kanál (Schwarzenberger-Schwemmkanal) benannt.

Marienbad

Aquädukt an der Rosenauer Kapelle, das den Jelení-Bach mit dem Schwarzenberger Schwemmkanal verbindet.

Hefenkriegsbach-Riese  Lipno-Stausee

Der Želnavský smyk (Hefenkriegsbach-Riese) bei Klápa

Der Vodní nádrž Lipno (Lipno-Stausee) wurde durch Stauung der Moldau in den Jahren 1950-59 erbaut.

Die Fähre von Bližší Lhota (Vorderstift)  verbindet diesen Ort mit Horni Plana (Oberplan) Blick von defr Fähre auf Horni Plana (Oberplan)

Die Autofähre von Bližší Lhota (Vorderstift) verbindet diesen Ort mit Horní Planá (Oberplan)

Blick bei der Überfahrt von der Autofähre auf Horní Planá (Oberplan)

Eger

Das Geburtshaus von Adalbert Sifter in Horni Plana (Oberplan) Im Museum von Adalbert Stifter in Oberplan steht der alte Schreibtisch des Schriftstellers

Das Geburtshaus des Schriftstellers Adalbert Stifter in Horní Planá (Oberplan)

Der Schreibtisch von Adalbert Stifter im Museum von Horní Planá (Oberplan)

Sonderausstellung über den Flachsanbau und -Verarbeitung im Museum von Adalbert Stifter Hotel Orsino im Horni Plana (Oberplan)

Eine Sonderausstellung im Geburtshaus von Adalbert Stifter zeigt die Einkommensmöglichkeiten der Bevölkerung durch den Flachsanbau und -verarbeitung

Das Hotel Orsino in Horní Planá (Oberplan) war für mehrere Tage unser Standquartier

 

Der Lipno-Stausee im Böhmerwald

Der Vodní nádrž Lipno (Lipno-Stausee) ist der größte See Tschechiens.
Er hat eine Länge von 42 km und eine maximale Breite von 5 km

 

 

    Bilder: (9) Medvědí Stezka (Bärenpfad) von Jelení Vrch nach Ovesná (Haberdorf)

 

  

   Bilder: (7) von Srní (Rehberg) nach Strážný (Kuschwarda)